Jeder Film mit Trailer
Get Adobe Flash player

Unterwegs – On the Road

“Unterwegs – On the Road” von Jack Keruac aus dem Jahr 1957 ist DER Buchklassiker für die Beatgeneration und DAS Roadmovie in Schriftform schlechthin. Jetzt wurde die Bibel für Aussteiger und Lebenskünstler verfilmt. Das war längst überfällig. Entstanden ist ein mitreißender, herrlich lakonischer Film über eine Reise quer durch die USA mit den wohl derzeit coolsten Jungschauspielern Hollywoods.

Filmname: Unterwegs – On the Road
Original : On the Road
Kinostart: 04.10.2012
Regisseur: Walter Salles
Lauflänge: 140 Minuten
Ursprung: USA
Kategorie: Roadmovie, Drama, Abenteuer
FSK-Alter: Altersfreigabe ab 12

 

Handlung:
“Unterwegs – On the Road” kurz und knapp: Der junge Autor Sal Paradise (Sam Riley) trifft nach dem Tod seines Vaters den Individualisten und Lebenskünstler Dean Moriarty (Garrett Hedlund), der ihn schwer beeindruckt. Beide reisen per Anhalter, per Zug oder mit geklauten Autos quer durch die Vereinigten Staaten und zurück und philosophieren dabei über den Sinn des Lebens. Immer mit dabei: Alkohol, Drogen, Musik und Frauen. Eine der vielen Aussteiger-Mädels spielt Kirsten Dunst. Das Roadmovie ist in den Nebenrollen exzellent besetzt. Kristen Steward ist Marylou, die Ehefrau von Moriarty. Viggo Mortensen und Steve Buscemi tauchen ebenfalls im Film auf.

“Unterwegs – On the Road”: Das gleichnamige Buch von Jack Keruac trägt eindeutig biografische Züge und beschreibt bekannte Größen der damaligen Zeit. So gilt Neal Cassady als Vorbild für Dean Moriarty, William S. Burroughs ist Old Bull Lee und Allen Ginsberg ist Carlo Marx. Keruac selbst ist der Erzähler Sal. Angeblich soll der Autor sein Manuskript in nur wenigen Wochen im Drogenrausch auf eine Klopapierrolle geschrieben haben. Das ist eine Legende, das mit der Rolle stimmt allerdings. Die Original-Schriftrolle von “Unterwegs – On the Road” ist vierzig Meter lang, besteht aus zusammenhängendem Schreibmaschinenpapier und muss dem damaligen Verleger wie eine Straße aus wilden Buchstaben erschienen sein.

“Unterwegs – On the Road” ist ein modernes Roadmovie für die Nachfolgegeneration von Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Nur, dass die Reise nicht auf dem Mississippi, sondern auf den Straßen der USA stattfindet. Prädikat: unbedingt sehenswert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kinostarts
Juli 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031